Dr. med. Susanne Ruthrof-Lück • Dr. med. Rainer Ruthrof • Claudia Röttel

Gesundheitsthemen

Aktuelles rund um Ihre Gesundheit

 

Abwehrkräfte stärken

Es gibt viele Möglichkeiten, seine Abwehrkräfte zu stärken. Das A und O ist eine gesunde Lebensweise. Dazu gehören neben einer gesunden Ernährung auch Bewegung und abhärtende Wechselduschen.
Besonders jetzt, wo Erkältungen Ihr Abwehrsystem herausfordern, brauchen Sie ausreichend Vitamine, um Krankheitserreger erfolgreich abzuwehren. Aus diesem Grund, sollten Sie darauf achten, dass frisches Obst, Gemüse oder Salat häufig auf Ihrem Speiseplan stehen. Gehen Sie viel spazieren, oder treiben Sie Sport. Regelmäßige Bewegung regt den Kreislauf an und fördert die Durchblutung.


Aber auch ausgemachte Sportmuffel haben die Möglichkeit, ihr Immunsystem zu stärken. Unsere Vitamin C-Hochdosisinfusionen gleichen vorhandene Defizite gezielt aus und stellen das „innere Gleichgewicht“ wieder her. Ihr Körper wird so entlastet und gereinigt, um das Immunsystem zu stärken und Krankheiten vorzubeugen.

 

Vitamin D - zur Vorbeugung von Osteoporose

 Vitamin D ist wichtig für unseren Organismus. Es stärkt die Knochen und wirkt sich positiv auf die Muskelkraft und das Herz-Kreislaufsystem aus. Unser Körper kann das benötigte Vitamin D mit Hilfe des Sonnenlichts selbst herstellen. Diese Fähigkeit lässt im Alter allerdings nach.

Zur Vorsorge von Osteoporose (Knochenschwund) messen wir Ihren Blutmarker für den Vitamin-D-Spiegel im Blut, denn Vitamin D spielt eine wichtige Rolle für den Knochenstoffwechsel: Das Vitamin fördert die Aufnahme von Calcium und Phosphor aus dem Magen-Darm-Trakt und stimuliert die Einlagerung von Mineralien.

 

Da Vitamin D nur sehr begrenzt in Lebensmitteln vorkommt kann es besonders in der dunklen Jahreszeit zu einer Unterversorgung kommen. Daher empfiehlt es sich - ob jung oder alt – den Körper vorbeugend bei der Vitamin D-Versorgung zu unterstützen.

 

Zur individuellen Dosierung beraten wir Sie gerne.