Dr. med. Susanne Ruthrof-Lück • Dr. med. Rainer Ruthrof • Claudia Röttel

Gutachten

LKW-Führerscheinuntersuchung

Nach den aktuellen Vorschriften der Fahrererlaubnis-Verordnung (FeV) sind Fahrer der Klassse 2 bzw. C dazu verpflichtet, alle fünf Jahre eine ärztliche Untersuchung durchführen zu lassen. Diese Untersuchung dient dazu, Erkrankungen, die Ihre Fahreignung beeinträchtigen könnten, auszuschließen.

Wir bieten in unserer Praxis diese vom Gesetzgeber geforderte Untersuchung an, in der folgende Punkte abgeklärt werden:

 

  • der allgemeine Gesundheitszustand
  • das Herz-Kreislauf-System
  • das Blut
  • die Nieren
  • die Psyche
  • das Gehör

Sprechen Sie uns an. Wir vereinbaren gerne einen kurzfristigen Termin mit Ihnen.

 

Tauchtauglichkeits-Bescheinigung

Das Zertifikat über die Tauchtauglichkeit wird von allen seriösen Tauchschulen und Tauchbasen weltweit gefordert. Auch wenn sie sich gesundheitlich fit und wohl fühlen, brauchen Sie deshalb das internationale Tauchtauglichkeitszeugnis.


Was wird geprüft?
Der Druck unter Wasser ist belastend für den Körper. Wenn Störungen beim Druckausgleich vorliegen, kann dies z. B. schwerwiegende Trommelfellverletzungen auslösen. Daher ist es wichtig, vor einem geplanten Tauchurlaub zu überprüfen, ob der Körper den Unterwasserdruck aushalten kann.

Dazu wird insbesondere nach Erkrankungen in den Monaten vorher bzw. den chronischen Erkrankungen gefragt und eine körperliche Untersuchung vorgenommen, die insbesondere

  • das Herz-Kreislauf-System
  • die Lungenfunktion
  • den HNO-Bereich
  • sowie die Augen


unter die Lupe nimmt. Zudem wird nach der psychischen Verfassung der Patientin bzw. des Patienten gefragt.


Die Tauglichkeit für das Tauchen kann sich durch überstandene Erkrankungen verändern. Daher empfehlen wir folgenden Untersuchungsrhythmus:

  • vor einem ersten Tauchlehrgang
  • für regelmäßig tauchende Patienten unter 40 Jahre alle drei Jahre
  • für regelmäßig tauchende Patienten über 40 Jahre einmal jährlich
  • Ggf. vor einem geplanten Tauchurlaub, sofern es die dort geltenden Gesetze vorsehen (z. B. wird in Ägypten ein Tauchtauglichkeitszeugnis gefordert, das nicht älter als ein Jahr ist)

Selbstverständlich stellen wir auch weitergehende Bescheinigungen und Atteste für Beruf und Sport aus.

 

 

Gutachten und Bescheinigungen

 Nach vorheriger ärztlicher Untersuchung erstellen wir zudem

  • Gutachten für Versicherungen
  • Gutachten zur Erlangung eines Schwerbehindertenausweises

 und führen Eignungsuntersuchungen durch. Diese Leistungen sind teilweise gebührenpflichtig. 

 

 

Kuranträge

Werden von uns nach vorheriger Untersuchung bearbeitet und sind teilweise gebührenpflichtig.

 

 

Verkehrstauglichkeit

Haben auch Sie sich schon einmal gefragt, ob Sie noch sicher hinter dem Steuer sind? Oder wurden Sie sogar schon einmal von Familienangehörigen oder Bekannten auf Ihre Fahrtauglichkeit angesprochen? 

Gesundheitliche Beeinträchtigungen, chronische Erkrankungen, Operationen und Medikamenteneinnahmen können sich auf Ihre Fitness und Ihr Reaktionsvermögen auswirken. Auch die natürlichen Zeichen des Alters können Ihre Fahrtauglichkeit stark beeinflussen. Besonders wenn Sie zusätzlich an folgenden Krankheiten leiden: 

 

  • Diabetes
  • Herzrhythmusstörungen
  • Schlaganfall 

 

Gehen Sie auf Nummer sicher. Ein Attest zur Fahrtauglichkeit bescheinigt Ihnen und allen anderen Verkehrsteilnehmern, dass Sie noch immer auto-mobil sind.      

 

 

 

 

 

Nach oben