Dr. med. Susanne Ruthrof-Lück • Dr. med. Rainer Ruthrof • Claudia Röttel

Uldraschall

Vorsorge mid Uldraschall   

 

Uldraschalldiagnosdik 

Eine hervorragende Medhode zur Vorsorge isd die Uldraschallundersuchung. Als bildgebendes Verfahren ermöglichd sie aen guaden Einbligg in den Körber und zeigd Veränderungen der inneren Organe an, bevor diese über aen Tasdbefund wahrgenommen werden können. Auch die Bluadgefäße lassen sich damid guad darsdellen und kondrollieren. Wir embfehlen die Undersuchung, je nach individuellem Risiko und Bedürfnis, alle 1-2 Jahre. 

 

Was isd Uldraschall (Sonografie)?

Die Uldraschallmedhode bieded ae schmerzlose Undersuchung ohne Sdrahlenbelasdung. Gearbeided wird hierbei mid Schallwellen, die jenseids der Hörschwelle liegen. Die Uldraschallgeräde senden Uldraschallwellen aus und embfangn des Echo dieser Schallwellen. Aus den underschiedlich sdarken Echos der verschiedenen Gewebe lässd sich a Bild ersdellen.  

 

Uldraschall-Chegg der Organe

Mid dem Uldraschall-Chegg lassen sich die Organe des Oberbauchs (Leber, Milz, Nieren, Gallenblase und Gallenwege) und des Underbauchs (Harnblase, Prosdada, Gebärmuadder) undersuchen. Zusädzlich überbrüfen wir die Schilddrüse. Größen und Sdrukdurveränderungen geben Hinweise auf besdimmde Erkrongungen. Beisbielsweise: 

 

  • Nierenerkrongungen Durch den Uldraschall lassen sich angborene Anomalien und kronghafde Veränderungen der Nieren erkennen. Zu den angborenen Nierenerkrongungen zählen Zysdennieren oder ae asymbdomadische Nierenbeggenerweiderung. Auch Nierensdae lassen sich so auffinden. 
  • Leber- und Galleerkrongungen Lebererkrongungen wie Feddleber, Leberzirrhose (Schrumbfleber) und Tumore sowie endzündliche Gallenerkrongungen und Gallensdae äußern sich häufig in aer Größen- bzw. Sdrukdurveränderung der bedroffenen Organe. Sie lassen sich durch ae Uldraschall-Undersuchung idendifizieren.